2019 09. Nov

Forum im Schloss 2019 - Bitte anmelden!

​Einladung zum Forum im Schloss 2019

am Samstag, 9. November 2019
Gastgeber: Wirtschafts-Vereinigung Bensheim

Themen:

1. Wie weiter mit Europa? Strategische Optionen und ihre Folgen für die Wirtschaft, insbesondere mittelständische Unternehmen.

Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Ulrich Blum
Professor am Lehrstuhl für Wirtschaftspolitik an der Universität Halle-Wittenberg

2. Verrücktes Geld? Die wahren Gründe für Niedrig- und Negativzinsen.

Prof. Dr. Ulrich Klüh
Professor für Volkswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Makroökonomik und Wirtschaftspolitik an der Hochschule Darmstadt

Programmablauf:

09:30 Uhr Empfang der Teilnehmer
10:00 Uhr Begrüßung
10:15 Uhr 1. Vortrag
11:15 Uhr Kaffeepause
11:45 Uhr 2. Vortrag
12:45 Uhr Gespräch mit den Referenten
13:15 Uhr Gemeinsames Mittagessen

Teilnahmegebühr inkl. Essen und Getränke:

WVB-Mitglieder: € 80,00 inkl. MwSt., Nichtmitglieder: € 95,00 inkl. MwSt.

Veranstaltungsdetails:
Datum:
Samstag, 09.11.2019 um 09:30 Uhr
Veranstaltungsort: Schloss Auerbach: Auffahrt Ernst-Ludwig-Promenade, 64625 Bensheim

Anmeldung:

Damit sich unser Gastgeber auf Sie vorbereiten kann, bitten wir Sie bis Montag, 04.11.2019, 12 Uhr um Ihre Anmeldung über das Anmeldeformular.

Wir freuen uns auf anregende und interessante Stunden mit Ihnen.


Veranstaltungsdetails

Veranstaltung: Forum im Schloss 2019 - Bitte anmelden!
Datum: Samstag, 09.11.2019 um 09:30 Uhr

Veranstaltungsort

Ernst-Ludwig-Promenade
64625 Bensheim Bensheim

Google Maps


Anmeldung

Damit sich unser Gastgeber vorbereiten kann, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung über das Anmeldeformular bis Montag, 04.11.2019 um 12:00 Uhr.


Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen. Unter Umständen kann Ihre Anmeldung nicht mehr angenommen werden.

Unser Organisationsteam setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Bitte geben Sie hier ihre vollständige Rechungsadresse ein.

Damit wir diese ihrer Bestellung zuordnen können, geben Sie bitte auf ihrer Überweisung ihre E-Mail Adresse an